raufen

Mit dem Wachstum der Panda-Jungen kommen auch Spiele und Rangeleien auf den Tagesplan. In dem jugendlichen Alter zeigen sie die natürlichen Verhaltensweisen: Spielen und Raufen mit den Kameraden. In der ersten Linie macht es Spaß, ähnlich den Kindern in einem Kindergarten und zweitens sind die Rangeleien gute Vorbereitungen für die späteren potenziellen Paarungsrechte, die sie als Erwachsene untereinander austragen. In der freien Wildbahn sind solche Spielereien selten, weil es begrenzte Anzahl der wilden Großen Pandas gibt und außerdem hat jeder seinen eigenen territorialen Bereich.

Fotos: ©GPFIN

 

Tagged with →