Die gemeinnützige Organisation Giant Panda Friends International geht mit ipanda.com.de jetzt auch in Deutschland online! Das Angebot ermöglicht in Kooperation mit CNTV/CCTV Bejing allen Fans und Liebhabern der Großen Pandas Live-Monitoring ihrer Lieblinge durch Direktübertragungen von der Chengdu Panda Base in China.

Egal zu welcher Tageszeit, ob morgens, mittags, abends oder nachts: Durch den Einsatz zahlreicher Kameras sind die Großen Pandas rund um die Uhr präsent. Und wer das Live-Monitoring einmal verpasst hat, kann die interessantesten Aktivitäten seiner persönlichen Favoriten über die Time Lines zeitversetzt betrachten. Eine ganze vergangene Woche steht, sozusagen in der Mediathek, das Leben und der Tagesablauf jedes Großen Pandas auf der Chengdu Panda Base zur Beobachtung zur Verfügung. ipanda.com.de bietet einen spannenden Blick hinter die Kulissen und zeigt Bereiche, die selbst Besuchern vor Ort verborgen bleiben.

Pandas leben nur in China in freier Natur und auch nur dort gibt es Aufzuchtstationen wie Bifengxia und Chengdu. Bis zu 22 kg Bambus vertilgt ein ausgewachsenes Tier am Tag, dazu gibt es gelegentlich einen Apfel, eine Karotte und etwas Panda-Kuchen. Pandas, die jünger als ein Jahr alt sind, bekommen einmal am Tag frische Milch. Danach ist Zeit, ein wenig herumzuklettern, um anschließend wohl verdienten Erholungsschlaf zu genießen.
Besonders interessant sind Pandas in der Gruppe: Dann spielen und kämpfen sie miteinander und es ist eine große Freude, ihnen dabei zuzusehen. Mit ein wenig Glück kann man sogar einen Panda beim Baden beobachten – und wenn die Pfleger frischen Bambus bringen, ist die Aufregung wieder groß!
Wir wünschen allen Panda-Begeisterten viel Spaß mit ipanda.com.de und heißen Sie auf unseren neuen Seiten sehr herzlich willkommen!